Welcome 2013!

2013 ist da.
Und nun?
Vorsätze, Ideen, irgendwas?
2012 wird einfach mal abgehakt und vergessen, ist besser so.
Und bis dato hat das Weib auch noch keine sprudelnden Einfälle gehabt, baut keine architektonisch wertvollen Gebäude, erfindet keine selbsterneuernden Energieen oder entdeckt die bewohnten Teile des Mars. Abgesehen vor einer brachliegenden RP-Bio, die eh überfällig war und bei der der Anstoß von aussen kam, fehlt also immer noch der zündende Funke. Kommt aber sicher noch, vorgenommen hab ich es mir jedenfalls *g*.
Allerdings sollte ich dann erst einmal damit anfangen, Erinnerungen endlich ins höllische Nirwana zu schicken.
Toll, die erste gute Idee 2013. Bin stolz auf mich, schließlich fängt alles Große mit Kleinigkeiten an.
In diesem Sinne (und für diesen Moment): Memories, leckt mich am Arsch und sucht euch einen anderen Vollpfosten zum nerven 😀 .

This entry was posted in Allerlei. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.