So talentfrei, es ist zum kotzen!

Was würde ich dafür geben, nur ein ganz kleines bißchen Zeichentalent zu besitzen!
Aber selbst Strichmännchen sehen bei mir aus, als hätte ein Gott nen ziemlich miesen Tag gehabt.
Nicht weiter tragisch, gibt doch andere Talente….dachte ich so.
Bis ich dann beschlossen habe, dass ich doch irgendwann noch ein Tattoo haben will und die Suchmaschine meines Vertrauens mit der von mir gesuchten Kombi nix anfangen will.
Da sag noch mal einer, man müsse nicht zwangsläufig zeichnen können *ziemlich grummelnd google in den arsch tret*.

Posted in Allerlei, Life (sucks?!) | Tagged , , , | Leave a comment

Once…

Die Kutsche war unglaublich alt.
Keiner der Handwerker, die dieses prächtige Fuhrwerk erbaut hatten, lebte noch.
Aber der tadellose Zustand des Pferdewagens zeugte deutlich von dem großartigen Talent des Kutschenbaus.
Seit langer, langer Zeit fuhr die Kutsche bereits über Wege, durch Dörfer und Städte, hielt an Wirtshäusern und auf Burgen. Gezogen von sechs pechschwarzen Pferden, deren Größe schon so manchem die Ehrfurcht in’s Antlitz getrieben hatte. Der Blick ins Innere wurde durch schwere Samtvorhänge verwehrt und der Kutscher selbst schien entweder stumm oder sehr eigenbrötlerisch zu sein. Noch nie hatte man ihn ein Wort sprechen hören, ganz gleich, wo das Gefährt anhielt.
Hier erheben sich…

©Lunara

Posted in Fantasy und Phantasie, Rund um Geschichten und Geschichtenflechter | Tagged , , , | Leave a comment

Horror, ein furchtbar ernstes Thema ;), die 2.

In letzter Zeit bin ich im Serienfieber (Leute, niemals was anschauen, das in Neuseeland spielt, wenn eurer Englisch nicht RICHTIG gut ist.) und siehe da – was für Filme und Bücher gilt, ist auch in Serien immer wieder ein Renner.
Frauen stehen auf bad boys, das ist nichts neues.
Alle Warnungen werden in den Wind geschlagen und Madame liebäugelt grundsätzlich mit dem Typen, der eigentlich ein fettes ‘VORSICHT GEFÄHRLICHES ARSCHLOCH!’ auf der Stirn tätowiert haben müsste.
Und was passiert? Jep, jetzt gibt’s genau zwei Szenarien:
erstes ist ziemlich schlicht, denn siehe da, der bad boy ist wirklich einer und trachtet ihr schnell und vor allem schmerzhaft nach dem Leben.
Das zweite setzt auf den Überraschungseffekt, nämlich dann, wenn der nice guy von nebenan, der der Omi über die Straße hilft und die Pfadfindergruppe der Kleinsten leitet, sich als machetenwirbelnder Killer entpuppt.
Einerlei, in beiden Fällen ist Weibchen total überrascht und unsereins schaut zu und weiß nicht, soll er Mitleid haben oder der Ollen eigentlich noch eine Ohrfeige dazu verpassen.
Duschen, noch so ne Kiste…..mal ganz im Ernst, ihr Damen der Schöpfung: WARUM immer dann, wenn der Psychopath, der Vampir oder die durchgeknallte Puppe on Tour sind, hm? Ihr habt doch Zeit ohne Ende oder glaub ihr wirklich, den fiesen Herrschaften ist es nicht herzlich egal, ob ihr stinkt, wenn ihr draufgeht?

Wann sind Filme, Bücher, Serien eigentlich gut?
Mein Fazit: immer dann, wenn eine(r) dabei ist, die/den ich so richtig hassen kann  und eine(r), die/der ein echt mieses Arschloch ist, dass die Bösartigkeiten schon wieder sympathisch sind 😉 .
Big Jim in ‘Die Arena’, der schmierige Newlin in ‘True Blood’ mag Frau kaltlächelnd erwürgen. Aber Reddington aus ‘The Blacklist’ und Klaus aus ‘The Originals’, denen muss man einfach nen Drink spendieren ^^.

Mein momentaner favourite ist der dämliche Protagonist mit Helfersyndrom.
Stöhnendes Etwas liegt auf der Straße, na klar, da hilft man doch!
Und kümmert sich um das arme Ding, statt das plötzlich aussetzende Gehirn mal eben zu bemühen, das einem schnell wieder in’s Gedächtsnis rufen könnte: stockdunkle Gassen+wochenlange Berichte in allen Medien über nen Killer=hier stimmt was ganz und gar nicht.
Aber mal ehrlich, was weiß ich schon?
Das ich das Genre Horror einfach nur liebe 😀 .

Posted in Fantasy und Phantasie, Rund um Geschichten und Geschichtenflechter | Tagged , , | Leave a comment

Horror, ein furchtbar ernstes Thema ;)

Horrorfilme und -bücher…ich liebe sie 😀 .
Denn kaum ein Genre ist so vorausschaubar.
Und bei jedem neuen Film stellt sich mir wieder einmal die große Frage: warum seid ihr Protagonisten eigentlich immer wieder so saudämlich?
Nehmen wir Licht.
Warum schaltet das arme, verängstigte Weibchen das Licht nicht an, wenn sie einen Raum betritt, in dem ein toter oder lebender Unhold sich verstecken könnte? Vor allem dann, wenn dieser Raum sowieso durch Möbel und ähnliches total unübersichtlich ist?
Dann der schlaue (und immer wieder falsche) Spruch “Wir trennen uns!”.
Herje Leute, warum schwimmen Fische wohl im Schwarm, warum bewegen sich Beutetiere in Herden, hm?
Gemeinsam ist man stark. allein ist man eher früher als später einfach nur…tot.
Und der Renner schlechthin: der Böse liegt am Boden und das Opfer macht….was?
Ja genau, da wird ne gefühlte Stunde über die weitere Vorgehensweise nachgegrübelt, da werden lange Diskussionen mit den anderen darüber geführt, was zu tun sei oder – einer meiner Favoriten – der Fiese wird einfach mitsamt Waffe liegengelassen und die Opferlämmer machen sich geschwind vom Acker. Und zwar am besten dorthin, wo unsichtbar ‘Schlachtbank’ steht.
Nett sind auch immer wieder Ordnungshüter. Natürlich haben sie eine Waffe und natürlich sind sie tolle Schützen.
Aber um vor jeder Schicht mal eben die Batterien der Taschenlampe zu kontrollieren, dazu sind sie einfach zu blöd.
Und generell ist es immer gut, nicht auf Warnungen zu hören.
Verstanden Leute?
Wenn ihr jemals in so fiese Situationen geratet, dann hört nie, nie, nie auf Warnungen von Einheimischen, uralten Büchern oder euren persönlichen Instinkt.
Versprochen?
Versprochen!

Ja, Horror ist ein tolles Genre, es ist interessant und macht immer wieder Spaß…trotz – oder gerade weil – die Figuren (meist) so berechenbar sind ^^.

Posted in Fantasy und Phantasie, Rund um Geschichten und Geschichtenflechter | Tagged , , | 3 Comments

Dream?!

Dream of my role-playing character 😀
chains
© by kittrose (such a fantastic artist)

Posted in Fantasy und Phantasie, Internet und drumherum | Tagged , , | Leave a comment

Frühlingszufälle

Sonne, Frühlingsanflug, gefühlte 30 Browsertabs offen, hier und da schauen, lesen, da und dort aufräumen, DVD’s ausmisten, Backups finden, staunen, lachen, erinnern, wundern was ich alles mal so auf dem Pc hatte, noch mehr wundern, was ich alles nicht mehr habe, wieder rumsurfen, Madame Zufi kopfschüttelnd anschauen, weil sie mir ein Bild vor die Nase hält, dass mich eine Weile in Erinnerungen schwelgen lässt (und das, obwohl ich ja festgestellt hab, dass die eigentlichen Bilder schon gar nicht mehr bei mir zu finden sind).
Anyway, es ist nett :) .

Two

© by raiyneofgailin

Posted in Fantasy und Phantasie | Tagged , , | Leave a comment

Wenn Phantasie Realität wäre…

…würden Politiker für ihre Lügen und Intrigen im Pranger landen
…würden Menschen nicht immer nur im Hier und Jetzt leben
…würden Drachen und Feen die Straßen bevölkern
…würden Kinder Kinder sein dürfen
…würden Menschen denken, ehe sie reden
…würde Dummheit mit der Narrenkappe und Dämlichkeit mit der Schandmaske
geziert
…würden Worte mehr Wert haben als ein Smartphone
…würden Manufakturen mehr Umsatz machen als Konzerne

don't be afraid

Posted in Allerlei | Leave a comment

Eine Hommage ans Rollenspiel

Seit langer Zeit gehört meine Liebe – mal mehr, mal weniger – diesem Rollenspiel.
Es hat Charme, eine (alles in allem) nette Community und ich habe verdammt viele, tolle Stunden dort verbracht. Und ganz sicher wäre ich traurig, würde der Server schließen.
Wie dem auch sei, warum das hier jetzt *g*?
Auch das Forum des Servers hat eine Blogfunktion, die Frau genutzt hat und der Eintrag hat’s verdient, auch hier zu landen.
Also, lang lebe copy&paste und TADAAA!

Ich bin so intolerant (manchmal?)

Ich mag Avas, die mit Poser gemacht wurden, nicht.
Ich mag nicht Spiderman und Anwandlungen sehen, wenn ich eine Bio anklicke.
Ich finde Avas, die reale Personen zeigen, scheiße.
Ich mag weder Anime- noch Mangaavas.
(Warum steht in den Regeln eigentlich was von Namen, die in eine mittelalterliche Fantasywelt passen, von ebensolchen Avas aber nichts?)

Ich mag keine Wimpernkränze.
(In welchem Wortschatz wurden die bloß geboren?)
Ich mag keine Iriden.
(Denk ich immer an die Iden des März)
Ich mag generell keine der schwülstigen Wort(neu)schöpfungen.

Ich mag keine Rosen in der Bio.
Ich mag auch keine anders gearteten, hübsch seltsam geformten Auswüchse.
Ich mag keine kunterbunte Gestaltung, die Augenkrebs verursacht.

Bin ich jetzt ein intolerantes, arrogantes Miststück?
Tja, letzteres sowieso, aber:

Ich mag die Phantasie, die ich hier und da lese.
Ich mag die Avas, die nicht lieblos sind.
Ich mag die Bios lesen, bei denen ich die Mühe des Spielers spüren kann.
Ich mag Überraschungen, Witz und echte Spieler beim RP.
Ich mag große Geister und kleine Wichte.
All das gibt es nämlich immer noch hier.
Und vor allem, ich mag diesen Server (immer noch).

In diesem Sinne: love you LOTGD :)

Lu

Posted in Fantasy und Phantasie, Internet und drumherum, Rund um Geschichten und Geschichtenflechter | Tagged , | 2 Comments

Noch mehr Lesestoff :)

MEINS!

312433

Posted in Allerlei, Rund um Geschichten und Geschichtenflechter | Tagged , | Leave a comment

Ich armer Mensch, wer hat mich lieb?

Ich bin so ein armes Mädel, keiner hat mich gern, der Chef und die Kollegen hacken nur auf mir rum und machen sich über mich lustig. Und sowieso, ich muss immer heulen, denn ich bin schließlich bemitleidenswert, aber keiner will das verstehen und mir die Aufmerksamkeit schenken, die ich doch so dringend brauche.
Ja, ich bin angepisst von solchen Leuten. Und gleich doppelt, wenn ebendiese vor langer Zeit schon einmal versucht haben, der Nabel der Welt zu sein, wenn auch auf eine andere Art.
Im Namen aller Götter, manche Menschen gehören einfach nur noch geschlagen!
Wie krank muss eine menschliche Psyche eigentlich sein, wenn man immer nur jammert und dann bitte von allen will, dass das Köpfchen getätschelt wird?
Leute, wenn ihr wirklich solche Probleme habt, dann ändert was!
Lasst euch helfen!
Aber hört auf, anderen die Ohren vollzujaulen, weil ihr ja so arme Würstchen seid.
Ein bisschen Hilfe und mehr Selbstvertrauen haben noch keinem geschadet.

In diesem Sinne: Klappe zu, nervt nicht, tut etwas dagegen!
(Ich empfehle dringend einen wirklich guten Psychotherapeuten.)

Posted in Allerlei, Internet und drumherum | Tagged | Leave a comment